Link verschicken   Drucken
 

Rauchbrand

Rauchbrand


Bei dieser Technik wird ein Objekt durch Einräuchern

von organischem Material dekoriert.
Nachdem das Stück aus rotem Ton geformt ist, und im Elektro-Ofen gebrannt wurde, wird es in ein Fass gestellt. Rundherum kommt Holz, Sägespäne, Kiefernzapfen und was es alles noch gibt an natürlichen brennbaren Materialien.
Wenn das Fass bis zum Rand gefüllt ist, wird es oben angezündet. Erst nachdem das Holz richtig brennt, wird das Fass geschlossen. Die gebohrten Löcher in der Fasswand sorgen dafür, dass der Inhalt ganz verbrennt. Die heißen Flammen und auch der Rauch bewirken immer überraschende Effekte.

Am nächsten Tag gibt das Fass seine Geheimnisse preis. Nur die Skulptur ist noch da und zeigt dann ihre volle Schönheit.